Soufflage

Seit Beginn der Spielzeit 2021/2022 Souffleur in Festanstellung am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.


Spielzeit 2021/2022 – Deutsches Schauspielhaus, Hamburg

Große Bühne – William Shakespeare: Macbeth, Regie: Karin Henkel (Vorproben für Spielzeit 2022/2023)

Große Bühne – Édouard Louis: Die Freiheit einer Frau, Regie: Falk Richter; Livemusik/Songs: Bernadette La Hengst

Große Bühne – Ödön von Horváth: Geschichten aus dem Wiener Wald, Regie, Bühne und Kostüme: Heike M. Goetze

Große Bühne – Der Messias, eine Weihnachtsfarce von Patrick Barlow, Regie: Nikola Weisse

Malersaal – 33 Variationen auf Haydns Schädel, eine heutige Revue von Péter Esterházy, Regie: Viktor Bodo

Sobald Herr Haydn den Taktstock hebt, bohrt’s und vorschlaghämmert’s; ersatzweise schlägt die Uhr vom Turm, irgendwo schreit ein Baby, Souffleur Florian Janner telefoniert noch („Sorry, ich bin im Theater!“), ein Zug fährt los, Autos rasen vorbei oder ein Tiefflieger lärmt über die Köpfe hinweg. Wir könnten auch einmal mal alle husten…

Nachtkritik: Aufgefressen von Musik
Kaum beim neuen Arbeitgeber, schon für eine Sekunde im TV

Malersaal – Werner Schwab: Die Präsidentinnen, Regie: Viktor Bodo

Große Bühne – Elfriede Jelinek: Am Königsweg, Regie: Falk Richter

Große Bühne – Christoph Hein: Trutz, Regie: Dušan David Pařízek

Immanuelkirche Veddel / New Hamburg – Florian Fischer: Monte Mortale, Regie: Florian Fischer

Malersaal – Bonn Park: Die Räuber der Herzen, nach Friedrich Schiller, Regie: Bonn Park


Spielzeit 2020/2021 – Theater Heilbronn

Großes Haus – Oscar Wilde: Bunbury, Regie: Marcus Everding (Soufflage bis zu den Endproben, die Premiere wurde auf die Spielzeit 2021/2022 verschoben)

BOXX – Jens Raschke: Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute, Regie: Katharina Brankatschk

Großes Haus – Nicola Badalucco et al.: Der Fall der Götter, für die Bühne bearbeitet von Tom Blokdijk, Regie: Marc von Henning


Spielzeit 2015/2016 – Theater tri-bühne, Stuttgart

Roland Schimmelpfennig: Die Arabische Nacht, Regie: László Bagossy
Technischer Abenddienst (Licht, inkl. Programmierung, und Video) und Soufflage


>> Was ich sonst so seit 2010 am Theater mache